Montag, 30. April 2018

Trainingskalender DIY (inklusive fertiger Vorlage) ▼▼



Guten Abend ihr Lieben,

heute möchte ich euch zeigen, wie ihr euch einen komplett eigenen Trainingskalender für euer Pferd selber machen könnt.


Allgemeines
Zeit: Das kommt darauf an, ob ihr meine Vorlage nutz, oder wie viel ihr verändern möchtet. Wenn es nicht viel ist, seid ihr locker in einer halben Stunde fertig.
Schwierigkeit: Leicht. Es ist wirklich nicht schwer, vor allem mit der Vorlage nicht. Lediglich das Drucken lassen des Buches kostet etwas und dauert ein bisschen.
Kosten: 8,19€ (inkl. Versand) für den Ringbuch Trainingskalender den ich hier gemacht habe. Sonst hängt das von eurer Seitenanzahl und eurem Druckanbieter ab.
Fazit: Schnell, günstig, und unendliche Möglichkeiten zum Personalisieren. Warum habe ich das eigentlich nicht schon früher gemacht?




Wozu eigentlich ein Trainingskalender?
Ich finde es sinnvoll zumindest irgendwo kurz festzuhalten was man gemacht hat, und was einem dabei aufgefallen ist.
Denn oft bemerkt man gewisse Dinge erst im Nachhinein auf, und es fällt einem so definitiv leichter Zusammenhänge zu sehen.

Hat die Futterumstellung etwas geändert?
Ist meine Stute regelmäßig rossig?
Ist sie vor der Rosse oft müde oder empfindlich?
Könnte die Kolik oder das Hufgeschwür von einer Futterumstellung kommen?
Wird die Kondition meines Pferdes besser?
Erreichen wir unsere Trainingsziele?

Super praktisch ist so ein Kalender auch dann wenn ihr zu zweit ein Pferd reitet. Zum Beispiel können sich Besitzer und Reitbeteiligung so effektiv verständigen, ohne viel Aufwand!

Was hat meine Reitbeteiligung gestern gemacht?
Wurde die Koppel abgeäppelt?
Wie lange ist mein Pferd schon angegrast?

Um all diese Fragen schnell beantworten zu können, liegt bei uns immer ein Kalender im Schrank. Früher ein ganz normaler, in den wir einfach alles geschrieben haben.
Damit es noch effektiver ist, habe ich diesen Trainingskalender gemacht. Darin kann man folgendes auf einen Blick sehen:
  • Was wurde gestern gemacht? In welcher Intensität? Eine lockere Schrittrunde ins Gelände, oder eine anstrengende Springstunde? Oder, oder...
  • Ist dabei etwas besonders aufgefallen? War das Pferd super motiviert oder eher müde? Ist nichts aufgefallen, wird das einfach freigehalten.
  • Ist die Stute rossig gewesen? Wie sehr? (Auf einer Skala von 1 bis 5)
  • Wurde irgendetwas am Futter geändert? Angrasen, oder zusätzliches Futter zum Beispiel.
  • Organisatorische Dinge. Wurde die Koppel abgeäppelt? Das Sattelzeug geputzt?
  • Außerdem ist noch Platz für zusätzliche Notizen, für zum Beispiel kurze Nachrichten an den anderen. "Morgen bitte nochmal Elektrolyte füttern!"
  • Auf der ersten Seite stehen zudem die wichtigsten Informationen und Telefonnummern von mir, dem Tierarzt und Hufschmied, sowie allgemeine Dinge wie die alltägliche Futterration, zum Nachlesen für die Urlaubsvertretung zum Beispiel.




So wirds gemacht

Den Kalender für 2018 könnt ihr hier downloaden:
Trainingskalender 2018_Word und PDF Vorlagen

Die besagte erste Seite ist hier leer, ihr könnt dort eure eigenen Daten eintragen, oder sie einfach frei lassen. Ladet dazu die Word Datei hinunter. Auch alles andere könnt ihr euch hier so anpassen wie ihr das möchtet.
Für 2019 werde ich wieder einen neuen machen, und natürlich mit euch teilen.
In meiner nächsten Version würde ich wahrscheinlich noch einen Jahreskalender einfügen um Turniere, Lehrgänge, impfen, Hufschmied und so weiter übersichtlich eintragen zu können.

Oder ihr entwerft euch einen komplett eigenen Kalender.
Nehmt dazu ein Word Dokument mit Seitengröße DIN A5 (so groß ist eine Seite meines Kalenders) und tobt euch aus. Ich fand es sehr praktisch mit Tabellen zu arbeiten, bei denen ich die Rahmenlinien komplett entfernt habe. Alles andere ist viel Copy und Paste und ein wenig Fleißarbeit.
Bei Fragen könnt ihr mir sehr gerne schreiben!

Das fertige Dokument könnt ihr nun einfach bei dem Druck-Anbieter eures Vertrauens drucken lassen.
Meines habe ich bei www.epubli.de drucken lassen und war sehr zufrieden. Ihr könnt euch ein eigenes Deckblatt mit einem Bild eures Pferdes machen, oder als Titel "Kalender" und als Autor "Jahr 2018" wählen, und das Vorgefertigte nutzen.
Die Ringbuch Version kostet gerade einmal 5,19€ (mit Versand 8,19€), was ich einfach unschlagbar günstig finde. Dafür kann man sich fast kein fertiges Traininsbuch kaufen.

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Inspirationen geben!
Eure Jacky ▽

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen